Driving Range: Die Übungsanlage

Was ist eine Driving Range?

Besonders für Golfanfänger ist die Übungsanlage, Driving Range, von besonderer Deutung. Denn hier entstehen die ersten Golfschwünge und die ersten Bälle werden zum Fliegen gebracht. Die Driving Range besteht aus Abschlägen mit Matten bzw. wird bei Schönwetter oft direkt vom Rasen abgeschlagen. Weiters befindet sich ein Übungsgreen, auf dem geputtet wird und ein Pitching Green auf der Range. Sandbunker für das Üben der Sandschläge mit dem Sand Wedge sind auch vorhanden.

Die meisten Golfer wärmen sich mit ein paar Schlägen und Putts vor einem Turnier auf der Driving Range auf. Zum Putten verwendet man die eigenen Bälle (2-3 Stück). Für die weiten Schläge auf der Range stehen Ihnen Range Bälle zur Verfügung. Diese befinden sich in einem Automaten. Meist werden diese mit Münzen (€ 2,- oder € 1,-) oder mit Jetons (Kauf der Jetons im Sekretariat) bedient.